Die Geschichte der Manfred Barth GmbH

Im März 1952 gründete Josef Barth das Unternehmen, welches in den Anfangsjahren aus 2 Mitarbeitern bestand.

Im Jahr 1978 begann sein Sohn Manfred Barth seine Ausbildung im Betrieb. Er legte 1984 die Meisterprüfung im Maler und Lackiererhandwerk ab und übernahm dann 1985 den Betrieb.

Der familiengeführte Betrieb hat im August 2010 zuwachs bekommen - Matthias Barth, ebenfalls Malermeister und Sohn von Manfred Barth ist in den Betrieb mit eingestiegen. Seit April 2012 ist Matthias Barth zweiter Geschäftsführer und leitet zusammen mit seinem Vater das Unternehmen. Derzeit sind 2 Meister, 5 Facharbeiter, 1 Auszubildender und 1 Büroangestellte beschäftigt.

Firmengeschichte

1952 Gründung durch Josef Barth
1985 Übernahme der Firma durch den Sohn Manfred Barth
1987 Umwandlung der Firma in eine GmbH
2010 Matthias Barth steigt in das Unternehmen mit ein
2012 Matthias Barth wird zweiter Geschäftsführer und das Erscheinungsbild wird modernisiert